Meine Sportlichen Highlights


Ich bin nicht sehr Wettkampforientiert, aber um meine Grenzen auszuloten nehme ich gelegentlich an Events teil.


Zukünftiges


HUBUT 2017

Dieses Jahr, am 20.08.2017,  findet zum ersten Mal der Hunsbuckel Trail statt. Die ersten Bilder der Strecke sehen verlockend aus und der Long Trail geht sogar über die Geierlay, Deutschlands längste Hängebrücke. Ich tendiere aber dazu den Half Trail zu laufen, 37km, 700 hm. Unter Umständen vielleicht auch nur der Short Trail

 

KUT-2018

2018 geht der KUT in die 10. Runde. Beim 10-jährigen Jubiläum will ich dieses mal aber nicht den Marathon, sondern gern die volle Strecke laufen. 85km, 3600hm.

Bis dahin steht aber noch viel Training an.

5-Jahres-Ziel

Transvulcania: 74km, 8400Hm auf einer der schönsten Inseln der Welt.


Vergangenes


Training bei hohen Temperaturen!?

Wenn die Temperaturen über die 30°C klettern, höre ich oft das man bei solchen Temperaturen lieber nicht trainiert. Es nicht gut für die Gesundheit. Es kippen immer wieder Leute um. Deshalb schreibe ich passend zum Wetter einen kleinen Eintrag, in dem ich meine Meinung dazu äußere.

 

mehr lesen 0 Kommentare

K-UT 2017

Am 03.06.2017 war es so weit und ich feierte mein Marathon Debüt. Das ganze fand in Reichweiler statt, ein kleines Örtchen nahe der saarländischen Grenze. Diesen Lauf hatte ich gewählt da er gerade mal eine halbe Stunde von meinem Wohnort entfernt ist, da er als sehr schön beschrieben wurde und einen Ruf als schwieriger Lauf hat.

 

Normalerweise bin ich jemand der erst am Tag eines Events nervös wird doch hier bekam ich schon 2-3 Tage vorher die ersten Anzeichen von Nervosität. Ob es an der Monate langen Vorbereitung lag oder daran das Laufberichte, der vergangenen Jahre, die Härte des Kurses betonten, das kann  ich nicht beantworten. Vermutlich beides!

 

Doch als ich dann den, vom Veranstalter zugesendeten, GPX – Track auf meine Uhr geladen habe und diese dann 47km anzeigte, war die Nervosität weg, NICHT!!!

 

 

Mit 45km ausgeschrieben sollten die 2km mehr, den Bock auch nicht fett machen. Doch war meine ganzen Zielsetzungen und Zeitberechnungen und was man sonst noch so verrücktes vor einem solchen Lauf macht alle dahin. Immerhin können 2km auf einem solchen Kurs, im schlimmsten Fall auch mal 30min  dauern. Im Endeffekt war es dann aber egal.

 

mehr lesen 0 Kommentare

B2RUN Kaiserslautern

Am Donnerstag bin ich beim B2RUN Firmenlauf für meinen Arbeitgeber mitgelaufen. Meine angestrebte Zeit für die 5km war <25min. Ich war mir nicht ganz sicher ob ich dies schaffen würde, da ich keine Tempoeinheiten mache, aber man soll seine Ziele ja nicht zu nieder setzen. 
mehr lesen 1 Kommentare

Revierguide Pfalz 2016 - Imsbach

15km, 800Hm und erstklassige Trails. Toll organisiert.

 

Gelita Half-Trail - Heidelberg

 

Mein erster Wettkampf. Da ich mich eher kurzfristig dazu entschieden habe bei diesem Wettkampf zu starten, hatte ich keine gezielte Vorbereitung. Weil ich nach Phil Maffetones Methode Trainiere hatte ich auch keine Anhaltspunkt welche Zielzeit ich erreichen kann. Mein Ziel war unter 5 Std. und gut dachte ich wären für mich 4,5 Stunden. Das es dann doch unter 4 Stunden (3Std:54min Strava zeigt da irgendwas falsch an) wir war eine Überraschung und ohne den Einbruch an der letzten Steigung wären wohl noch ein paar Minuten drin gewesen. Da hat wohl einer nicht genügend Energie zu sich genommen. Aber ich bin voll zufrieden mit dem Ergebnis. Für meine Verhältnisse war das gut.

 

Ganz schöne Veranstaltung, leider viel asphaltierter Waldweg und Forstweg, und wenig Single - Trail.

 

Trotzdem vielleicht nächstes Jahr dann den Marathon.

 

 

 

www.trailmarathon-heidelberg.de/